Fisch des Jahres (Deutschland)


Der Fisch des Jahres wird seit 1984 gekürt. Von 1984 bis 1990 wurde die Art von der Petri Stiftung benannt, seit 1991 wird der Fisch durch den Verband Deutscher Sportfischer e.V. (VDSF), seit 2013 Deutscher Angelfischerverband (DAFV), gekürt. Die Auswahl erfolgt nach der Gefährdung aufgrund schädigender Einflüsse des Menschen auf den Lebensraum des Fisches. Atlantischer Lachs, Bitterling, Bachforelle, Groppe, Europäischer Aal, Äsche und Neunaugen wurden bereits jeweils zweimal zum Fisch des Jahres gewählt. Seite „Fisch des Jahres (Deutschland)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 9. Oktober 2015, 19:53 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Fisch_des_Jahres_(Deutschland)&oldid=146854259 Abgerufen: 22. Februar 2016, 09:20 UTC

2017 Flunder

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Die Flunder ist ein ausgesprochen wanderfreudiger Fisch, der als Jungfisch gerne in die Flüsse einschwimmt und Süßwasserhabitate aufsucht. Auf vielen alten Tafeln aus dem norddeutschen Raum ist die Flunder als Süßwasserfisch aufgeführt ...

2016 Hecht

Foto: © VDTS Günter Daniel
Foto: © VDTS Günter Daniel

Gemeinsame PM des Deutschen Angelfischerverbandes (DAFV), des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST), des Österreichischen Kuratoriums für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) und des Bundesamtes für Naturschutz (BfN): Raubfisch mit vielen spitzen Zähnen ...

2015 Huchen

Foto: © Herbert Frei
Foto: © Herbert Frei

Gemeinsame Pressemitteilung des Deutschen Angelfischerverbandes und des Bundesamtes für Naturschutz: Der Huchen ist einer der größten heimischen Fische aus der Lachsfamilie --- Natürliche Bestände sind durch Lebensraumverluste stark bedroht --- Durchgängigkeit


2014 Stör

Foto: © Philipp Freudenberg
Foto: © Philipp Freudenberg

Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) hat in Abstimmung mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN), dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und dem Österreichischen Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) den Stör zum Fisch des Jahres 2014 gewählt.

2013 Forelle

Bildquelle: Philipp Freudenberg
Bildquelle: Philipp Freudenberg

In Abstimmung mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN), dem Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und dem Österreichischen Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) hat unser Verband die Forelle zum „Fisch des Jahres 2013“ gewählt.

Die zur Familie der Lachsfische 

2012 Neunauge

Foto: Herbert Frei / VDSF
Foto: Herbert Frei / VDSF

Neunaugen (Petromyzontiformes) sind eine Ordnung kiementragender fischähnlicher, stammesgeschichtlich basaler Wirbeltiere (Vertebrata), lebende Fossilien, die sich seit 500 Millionen Jahren kaum verändert haben. Sie haben einen aalartigen, langgestreckten Körper, ...