Termine


 

SONDERREGELUNG

 

Nur gültig für das Vereinsjahr 2020 auf Grund der Corona-Pandemie

 

Da in diesem Vereinsjahr 2020 kein Forellenfest am Pfingstwochenende 30./ 31. Mai 2020 auf Grund der weltweiten Corona-Pandemie und der damit verbundenen verpflichtenden Sicherheitsbestimmungen stattfinden kann, werden die die Pflichtarbeitsstunden für Erwachsene aktive Mitglieder von 15 auf 10 Pflichtstunden für das Jahr 2020 gesenkt.

 

Die Arbeitsstunden für Jugendliche zwischen dem 16. Und dem 18. Lebensjahr von 5 Arbeitsstunden bleiben unberührt, wir haben aktuell ohnehin niemanden in dieser Altersklasse als Aktives Mitglied.

 

Die 10 Pflichtarbeitsstunden können bei einem normalen Arbeitseinsatz (A) oder bei einer der Veranstaltungen (V) im Herbst „Hegefischen mit Michael Schlögl“ abgeleistet werden.

 

Der Vorstand

 

Stand: 21.04.2020

Hinweis

Jedes aktive Vereinsmitglied ist verpflichtet im Rahmen der Vereinsarbeit Pflichtarbeitsstunden abzuleisten. Ab dem 01.01.2020 gelten hierfür folgende Regelungen:

 

Erwachsen aktive Vereinsmitglieder vom vollendeten 18. bis einschließlich zum 67. Lebensjahr:

 

  • 15 Plichtarbeitsstunden / Kalenderjahr

Davon sind mindestens 5 Stunden an Vereinsveranstaltungen abzuleisten.

 

 

Jugendliche Vereinsmitglieder im Alter von 16. bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres:

  • 5 Pflichtarbeitstunden / Kalenderjahr

An normalen Arbeitseinsätzen oder Vereinsveranstaltungen

 

 

Regelung der Pflichtarbeitsstunden bei körperlichen Einschränkungen oder vorliegenden Krankheiten. Die Anzahl der Pflichtarbeitsstunden bleibt unberührt und entspricht derselben Anzahl wie für aktive Vereinsmitglieder, jedoch werden die zu verrichtenden Arbeiten an die körperliche Verfassung des einzelnen Antragstellers angepasst. 

 

Diese Neuregelung tritt ab 01.01.2020 in Kraft.

 

Jede nicht geleistete Arbeitsstunde wird mit 20 € per SEPA-Lastschrift dem jeweiligen Mitglied belastet.

 

Der VORSTAND des ASV-Sickenhofen 1957 e.V.

 

Stand: 01.01.2020